Tell me a story!

Fanfiction, Prosa und Projekte – made by Carnifex.

Nach einem Auslandsjahr in Afghanistan kommt der 19-Jährige John Watson wieder zurück nach England. Leider ist das Jahr nicht so verlaufen wie erhofft. Die Verletzung einer Prügelei zwingt ihn, am Stock zu gehen, der gewünschten Unabhängigkeit zum Trotze, die er sich nach seiner Schulausbildung aufgearbeitet hatte. Auf der Suche nach einer günstigen Studentenwohnung wird er dem Jungen Sherlock Holmes vorgestellt, seines Zeichens Privatdetektiv, und es dauert gar nicht lange, bis auch John seine Vorliebe für diese Art der Gerechtigkeit findet. // Sherlock Holmes- Pastiche

Aktenliste

John Watson mein Name, Medizinstudent und Mitbewohner von Sherlock Holmes, dem so ungefähr genialsten und asozialsten Menschen, den ich je kennengelernt habe!Seit ich mit ihm in der 221B Baker Street lebe, hat sich so Einiges ereignet und ich habe mir erlaubt, alles einmal aufzuschreiben und somit festzuhalten, damit nichts hiervon in Vergessenheit gerät. Akten-Liste01.Fall: Montagsmörder […]

Montagsmörder (1. Teil)

Daily Mail; Mo, 14. Januar- Im Sportzentrum wurde die Leiche des 18 Jährigen James Parker gefunden. Es gibt keine äußerlichen Anzeichen eines Mordes, die Polizei geht von Suizid aus. Daily Mail; Mo, 21. Januar – Am frühen Nachmittag wurde die 39 Jährige Jennifer Lewis tot in ihrem Schlafzimmer aufgefunden. Die Polizei geht von Suizid aus. […]

Montagsmörder (2. Teil)

“Hättest du jetzt nicht eigentlich eine Vorlesung?” Die Nase des Schwarzhaarigen zuckte, als Molly ihn ansprach und er seufzte. “Nein.” Dabei beließ er es. Molly allerdings nicht. “Nicht? Ich dachte du hättest jetzt Psychologie.” “Nein. Ich suche mir selbst aus, welche Vorlesungen ich besuche.” Damit wandte er seine Aufmerksamkeit wieder seinem Arbeitstisch zu, der vollgestopft […]

Montagsmörder (3. Teil)

221 B Baker Street Das Taxi hielt an und John öffnete die Tür, nachdem er dem Fahrer das Geld gegeben hatte, stieg aus und blieb auf dem Gehsteig stehen. Vor sich sah er die schwarz lackierte Tür der Wohnung, die er gesucht hatte. Unter der leicht abgeblätterten Messingfarbenen Hausnummer war ein ebenso gestalteter Türklopfer angebracht, […]

Montagsmörder (4. Teil)

Jeder Tag war Rabenschwarz. Alle Farben waren verblasst. Doch eines Tages, als ich einem alten Freund begegnete und er mich mitnahm, war da dieser merkwürdige Kerl. “Mein Name ist Sherlock Holmes! Und die Adresse ist 221 B Baker Street!” An jenem Tag kehrte die Farbe in mein Leben zurück. Das Taxi fuhr von der Baker […]

Montagmörder (5. Teil)

John bezahlte das Taxi, während Sherlock schon los stürmte, so dass sich der Andere beeilen musste, hinterher zu kommen. “Lag ich irgendwo falsch?”, fragte der junge Consulting Detective. “Ich vertrage mich nicht gut mit Harry, das war schon immer so. Seit drei Monaten leben Clara und Harry getrennt. Und Harry trinkt.”, stimmte John nachdenklich zu. […]

Montagsmörder (6. Teil)

“Wozu?” John sah ihn fragend an. “Zu der Leiche. So als angehender Arzt.” Sherlock deutete auf die Leiche. “Die Obduktion übernimmt unser Team.”, rief Lestrade energisch. “Anderson-“ “Kann mich nicht leiden.”, unterbrach Sherlock den deutlich älteren trocken. “Und das beruht auf Gegenseitigkeit. Sie wollten doch meine Hilfe!” “Ja schon…” Lestrade sah geknickt zur Seite. “Also.. […]

Montagsmörder (7. Teil)

“Ich wusste gar nicht, dass du einen Bruder hast.”, sagte John überrascht. Sherlock zuckte betont gelangweilt mit den Schultern. “Ist auch Nichts, womit ich gerne angebe.”, erwiderte er trocken und starrte weiterhin aus der getönten Fensterscheibe. “Mein kleiner Bruder zieht es vor, unabhängig zu sein. Wozu das führt, haben wir ja gerade gesehen.” John fiel […]

Montagsmörder (8.Teil)

John saß auf dem Sofa, die Beine neben sich ausgestreckt, vor dem Fernseher, der gerade die Nachrichten zeigte, während Sherlock am Fenster stand und rauchte. John hatte nicht einmal gewusst, dass sein Mitbewohner rauchte, aber streng genommen kannte er ihn ja auch erst seit etwa 48 Stunden. Im Grunde störte es ihn auch gar nicht, […]

Montagsmörder (9.Teil)

Als John aus dem Vorlesungssaal trat, sah er sich sofort suchend um. Sherlock hatte mitten in der Vorlesung plötzlich den Raum verlassen, ziemlich überstürzt und hektisch, mit einem überlegenen Grinsen im Gesicht. Der Professor hatte darauf gar nicht reagiert, genauso wenig die anderen Studenten, wahrscheinlich kannten bereits alle dieses Verhalten vom selbsternannten Detektiv. Jetzt hatte […]